Zum Inhalt springen

Wir feiern
10 JAHRE
schön&gut
in der Wiehre!

SCHÖN & GUT: WEIN IN VOLLENDUNG

Warum denn jetzt auch griechische Weine bei schön & gut?

Es ist – wie auch beim Olivenöl – die Leidenschaft für ein gutes Produkt, das ich Ihnen näher bringen möchte. Hochwertige, griechische Weine gelten in Deutschland noch als Geheimtipp. Das möchte ich ändern.

Ich habe in den letzten Jahren in Griechenland immer wieder sehr gute Weine von kleinen, privaten Weingütern kennengelernt, die in Deutschland (noch) nicht zu finden sind. So ist bei mir der Gedanke gereift, meinen Kunden eine exquisite Auswahl griechischer Weine anzubieten und Ihnen Lust darauf zu machen.

Jetzt ist mein Angebot schon auf 3 Weingüter angewachsen, die ich Ihnen hier vorstellen möchte.

Das Besondere an den meisten der angebotenen Weinen ist: Sie sind aus autochthonen, d.h. aus alten einheimischen Rebsorten, die bei uns völlig unbekannt sind.

 

WEINGUT KORONIOTIS

  • 1300 B.C. | ASSYRTIKO, weiß tr. 10,90 €
  • MALVASIA DI CANDIA AROMATICA, weiß tr. 10,90 €
  • ROZ RÊVE, rosé tr. 9,90 €
  • NEMEA KORONIOTIS, rot tr. 10,90 €
  • ARGUS SYRAH, rot tr. 23,50 €

WEINGUT PAPARGYRIOU

  • PAPARGYRIOU BLANC, weiß tr. 10,90 €
  • UNFILTERED, weiß tr. 9,90 €
  • CA, C’EST CORRECT, weiß tr. 13,90 €
  • LE VIGNERON GREC, weiß tr. 14,90 €
  • THE BLACK DAPHNE, rot tr. 15,90 €
  • DON GIOVANNI, rot tr. 16,90 €
  • LE ROI DES MONTAGNES Cuvée, rot tr. 22,90 Euro
  • OPSIMOS TRYGOS, Dessertwein 11,90 €

WEINGUT DALAMARAS

  • THOOS, weiß tr. 11,90 €
  • KAPNISTOS, weiß tr. 14,90 €
  • MERLE, rot tr. 10,90 €
  • AYECHOROS, rot tr. 11,90 €
  • NAOUSSA, rot tr. 16,90 €

εν οίνω αλήθεια
Im Wein liegt die Wahrheit.

Alkäus, griechischer Lyriker von der Insel Lesbos 600 v. Chr.

WEINGUT KORONIOTIS

Das Weingut Koroniotis ist im Nordwesten des Peloponnes angesiedelt, einer sehr fruchtbaren Ebene in der Argolis nahe der Ausgrabungsstätte Mykene, zwischen den beiden bedeutenden Weinbaugebieten Mantinia und Nemea.

Hier produziert Kyriakos Koroniotis seit 1991 kleine Mengen von hochwertigen Weiß- und Rotweinen. Als engagierter Winzer legt er großen Wert auf höchste Qualität und einen authentischen Stil seiner Weine. Er begleitet den Weinherstellungsprozess von der Knospe über die Ernte bis zur Abfüllung persönlich und mit eigener Hände Arbeit.

Durch viele nationale und internationale Auszeichnungen hat er sich einen Namen gemacht.

1300 B.C. | ASSYRTIKO, weiß tr. 10,90 €

Trockener Weißwein
Fruchtig, weich und elegant mit intensivem Aroma tropischer Früchte und Zitrusnoten.

Jahrgang 2018 | im Edelstahltank ausgebaut
0,75 l, 13% vol., enthält Sulfite
10,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Assyrtiko ist eine seltene, edle weiße Traube, die unter heißen und trockenen Klimabedingungen wachsen kann und gleichzeitig eine perfekte Balance zwischen hohem Alkoholgehalt und frischer Säure aufrechthält. Ihr Ursprung liegt auf Santorini, sie hat sich jedoch über ganz Griechenland verbreitet und wurde, was die Qualität betrifft, zu einer der wichtigsten autochthonen Rebsorten. Assyrtiko bringt hauptsächlich trockene Weißweine hervor. Er zeigt Frische, Mineralität und gleichzeitig ein hohes Niveau primärer Fruchtaromen.

Assyrtiko passt sehr gut zum Essen, insbesondere gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten oder auch Kalbfleisch.


MALVASIA DI CANDIA AROMATICA, weiß tr. 10,90 €

Trockener Weißwein
Frisch, fruchtig, aromatisch, intensives Bouquet, feine Säure, Aromen von Limette, Zitrone sowie fruchtigen Noten von Pfirsich und Birne.

Jahrgang 2017 | im Edelstahltank ausgebaut
0,75l, 12,5% vol., enthält Sulfite
10,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Malvasia di Candia Aromatica ist eine Varietät der schon in der Antike wegen ihrer üppigen Süße und Vollmundigkeit sehr beliebten Rebsorte Malvasia. Vermutlich stammt der Name von „Monemvasia" ab, jenem südgriechischen Hafen, der im Mittelalter ein hoch frequentierter Umschlagplatz für die beliebten Weine aus Kreta (früher „Candia“) war.

Koroniotis keltert aus der Malvasia di Candia Aromatica-Traube einen frischen, trockenen, sehr fruchtigen Weißwein – einen Wein, der an den Duft weißer Blüten erinnert und bei dem die Fruchtaromen von Pfirsich, Limette, Birne und Noten von Kiwi in die Nase steigen...

Da duftet eine ganze Sommerwiese aus dem Glas!


NEMEA KORONIOTIS*, rot tr. 10,90 €

Trockener Rotwein
Tiefe rubinrote Farbe, fruchtige Aromen, vollmundiger Charakter, samtig und elegant im Abgang.

Jahrgang 2015 | ein Jahr in französischer Eiche gereift
0,75l, 13,5% vol., enthält Sulfite
10,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Jahrgang 2013 | ein Jahr in französischer Eiche gereift
0,75l, 13,5% vol., enthält Sulfite
11,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Nemea ist der Name eines trockenen Rotweins, der sortenrein aus der griechischen Rebsorte Agiorgitiko gewonnen wird (wörtlich übersetzt: Traube des Heiligen Georg). Benannt wurde diese Rebsorte nach dem früheren Namen der Stadt Nemea, Agios Georgios (Heiliger Georg). Traditionell stellt Nemea-Agiorgitiko eine untrennbare Verbindung dar, da Agiorgitiko nur in Nemea und seiner weiteren Umgebung angebaut wird.

Agiorgitiko ist die Rebsorte mit der geschützten Ursprungsbezeichnung „g.U. Nemea" und kennzeichnet den Qualitätsführer für Rotwein aus Griechenland.

Die Weinbautradition in Nemea erstreckt sich über Jahrhunderte, denn Wein war seit der Antike ein integraler Bestandteil der griechischen Kultur. Die Rebsorte Agiorgitiko, die zu den ältesten unter den Hunderten autochthonen griechischen Rebsorten zählt, wird üblicherweise 12 Monate im französischen Eichenfass ausgebaut. Sie bringt tiefe, dunkle rubinrote Weine hervor, die für ihre bezaubernden Aromen roter und schwarzer Früchte und ihre komplexe, reichhaltige, samtige Textur sowie die weichen, zugänglichen, süßen und reifen Tannine bekannt sind. Dieser Wein ist in jungem Alter sehr gut trinkbar, kann aber gleichzeitig mehrere Jahre im Weinkeller reifen.

Einer antiken Sage nach schmecken die reichhaltigen, dunklen, weichen und mysteriösen Nemea-Agiorgitiko Weine deshalb so, weil eben die Reben, an denen die Agiorgitiko-Trauben wachsen, vom Blut des Löwen benetzt wurden, den Herakles in einer fernen Vergangenheit tötete…

Der Nemea von Koroniotis ist ein Rotwein mit gutem Alterungspotenzial, aber auch jetzt schon ein Hochgenuss. Er passt hervorragend zu jeder Art von gegrilltem Fleisch von Schwein bis Lamm, zu Schmorgerichten oder Wild und ist ideal zu Pasta oder Käse.

*PDO (Protected Denomination of Origin – geschützte Ursprungsbezeichnung Nemea Peloponnes)


ROZ RÊVE, rosé tr. 9,90 €

Trockener Roséwein
Geschützte geografische Angabe Peloponnes
Vollmundig-fruchtig mit frischer Säure und zarten Aromen.
Rebsorte: 100% Moschofilero

Jahrgang 2017 | im Edelstahltank ausgebaut
0,75l, 12,5% vol., enthält Sulfite
9,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Da die Haut der Moschofilerobeeren rötlich bis rot gefärbt sein kann, lässt sich aus dieser autochthonen griech. Rebsorte auch Roséwein keltern. Kernanbaugebiet des spätreifenden Moschofilero ist die auf 650 m liegende Hochebene Mantinia im Herzen des Peloponnes.

Düfte von Zitrusfrüchten und Zitronenblüten, vollmundig mit frischer Säure, zarte Aromen von Jasmin, Karamell, Vanille. Rosenblüten und Honig im Abgang, fruchtiger Charakter im Nachgeschmack.

Ein idealer Terassenwein!


ARGUS Syrah, rot tr. 23,50 €

Trockener Rotwein
Geschützte geografische Angabe Peloponnes
Kraftvoll, fruchtig.
Rebsorte: 100% Syrah

Jahrgang 2015 | 18 Monate in franz. Eichenfässern gereift
0,75l, 14,2% vol., enthält Sulfite
23,50 € (inkl. 19% MwSt.)

Ein feiner Wein von dunkelroter Farbe mit violetten Reflexen, fruchtigen sowie würzigen Aromen und einem komplexen Bouquet von Dörrpflaumen und Pfeffernoten. Die weichen Tannine sind sehr gut eingebunden. Ein kraftvoller, gut ausbalancierter Wein mit sehr langem Abgang und hohem Alterungspotential.

Dieser Syrah begeistert vom ersten bis zum letzten Tropfen mit seiner warmen Gegenwart. Perfekt zu rotem Fleisch, Wild, pikanten Speisen und Käse.


WEINGUT PAPARGYRIOU

Das Weingut Papargyriou liegt in Lalioti Korinthias mit Blick auf den Golf von Korinth, ca. 30 km westlich der Stadt Korinth.

Hier produziert Jannis Papargyriou hervorragende Weiß- und Rotweine. Sein Vater Aristidis hat das Weingut 1978 mit dem Ziel gegründet, hochwertige Weine zu erzeugen. Anfang der 1980er Jahre brachte er aus Patras die kleinbeerige Muskat-Traube – Moushoudi – mit: Sie wurde zu einem großen Erfolg für das Weingut und begeistert bis heute im Wein „Papargyriou Blanc" als Cuvée mit Assyrtiko.

Jannis Papargyriou wurde nach seinem Studium an der landwirtschaftlichen Universität in Athen an der Forschungsanstalt Geisenheim im Rheingau promoviert. 1996 hat er die Führung des Weinguts übernommen und inzwischen längst das Ziel erreicht, seine Weine an die Spitze des griechischen Weinbaus zu bringen. Im Sommer 2000 musste die Familie Papargyriou einen schweren Rückschlag hinnehmen: Ein Großteil der Weinberge wurde durch Feuer zerstört. Aber die Reben wurden wieder angepflanzt und ein neues Grundstück dazugekauft. Dieses liegt auf ca. 800 m Höhe in der Nähe des Dorfes Sofiana, 25 km vom Meer entfernt. Dort werden heute elegante Weine von hoher Qualität erzeugt, insbesondere fruchtige Weißweine und körperreiche Rotweine mit großem Potenzial. Der Boden ist ein sandiger Lehmboden.

Papargyrious ältester Weinberg liegt an den Hängen von Lalioti, auf ca. 250 m Höhe, in einem kleinen Tal, das eine gute Luftbewegung erlaubt und für relativ niedrige Temperaturen im Sommer sorgt. Dies ermöglicht eine langsame Reifeentwicklung der Trauben, mit positiver Wirkung auf Aroma und Säure der Weine. Der Boden ist ein kalkhaltiger Mergel.

Jannis Papargyriou verwendet überwiegend organische Düngemittel. Durch Ausdünnen der Rebstöcke im Sommer (Mitte Juni bis Anfang Juli) reduziert er den Ertrag und verbessert dadurch die Weinqualität. Seine Weine werden alle ungefiltert abgefüllt.

Wir haben Jannis Papargyriou und seine Frau Eleni schon ein paarmal auf ihrem Weingut besucht. Man spürt sofort sein Engagement und seine Liebe zum Wein, seine Verbundenheit zu seinen Weinbergen sieht man seinen Händen an.

PAPARGYRIOU BLANC, weiß tr. 10,90 €

Trockener Weißwein
Aromatisch-fruchtig, feine Säure, ideal zu Fischgerichten.
Rebsorten: 65% Moushoudi, 35% Assyrtiko

Jahrgang 2018 | im Edelstahltank ausgebaut
0,75 l, 12,8% vol., enthält Sulfite
10,90 € (inkl. 19% MwSt.)

Ein sehr aromatischer, fruchtiger Wein mit feiner Säure und gutem Abgang. Zurückhaltender Kernobstduft mit leicht pflanzlichen, erdigen und angedeutet pfeffrigen Noten. In der Nase ist der Muskat deutlich zu spüren, im Mund mehr die zitronigen, gelb-gewürzigen Nuancen und der Körper des Assyrtiko.

Dieser Wein passt hervorragend zu Fischgerichten, Meeresfrüchten, zu weißem Fleisch oder zu Salaten.


UNFILTERED, weiß tr. 9,90 €

Trockener Weißwein
Fruchtnoten, Holzaromen.
Rebsorten: 50% Sauvignon Blanc, 50% Assyrtiko

Jahrgang: 2015 | im Eichenfass ausgebaut
0,75 l, 12,5% vol., enthält Sulfite
9,90 € (incl.19% Mwst.)

Bei dieser Cuvée drängen sich die typischen Aromen von Sauvignon Blanc nicht in den Vordergrund. Gelbfruchtige und florale Nuancen in der Nase, der Wein ist sehr trocken mit angenehmen Holzaromen trotz der langen Reifung im Eichenfass. Guter, nachhaltiger Abgang mit Biss.

Dieser Wein ist sehr zu empfehlen zu gegrilltem Fisch und weißem Fleisch.


CA, C'ÉST CORRECT, weiß tr. 13,90 €

Trockener Weißwein
Frucht- und Nussaromen, mineralisch mit feiner Säure.
Rebsorte: 100% Chardonnay

Jahrgang 2016 | im Eichenfass ausgebaut
0,75 l, 12,5% vol., enthält Sulfite
13,90 € (incl.19% Mwst.)

„Ca,c’est correct" bedeutet „es ist in Ordnung". Eine Hommage Papargyrious an Henri Bonneau, den 2016 verstorbenen großen Winzer der gleichnamigen Domaine in Châteauneuf-du-Pape. Die Reben für diesen außergewöhnlichen Chardonnay wachsen in 700 m Höhe.
Der Wein liegt 8 Monate in 500 l-Eichenfässern und wird ungefiltert abgefüllt.
Noten von getrockneten Aprikosen mit nussigen Tönen in der Nase. Am Gaumen sehr komplex, gelbe herb-saftige Frucht, mineralische Noten, feine, lebendige Säure, gute Nachhaltigkeit, sehr guter Abgang.

Dieser Wein ist hervorragend zu Geflügelgerichten, Schweinefleisch und Ofenkartoffeln.


LE VIGNERON GREC, weiß tr. 14,90 €

Trockener Rotwein
Kraftvoll mit komplexen Fruchtaromen, mineralischen Noten und feiner Säure.
Rebsorte: 100% Assyrtiko

Jahrgang 2017 | im Eichenfass gereift
0,75 l, 13% vol., enthält Sulfite
14,90 € (incl.19% Mwst.)

Aus der Assyrtiko-Traube gewonnen, die bei Papargyriou auf 800 m Höhe in Sofiana wächst.

Das Außergewöhnliche an diesem Wein: Die Gärung erfolgt 8 Tage lang auf der eigenen Maische sowie auf Muskat-Trester mit wilden Hefen. Danach lagert der Wein in neuen und einjährigen Eichenfässern und wird ohne Filtration abgefüllt. Le Vigneron Grec ist ein so genannter „Orange Wein" – ein Weißwein, der wie ein Rotwein hergestellt wird.

Dieser edle Tropfen ist bernsteinfarben und voller komplexer und verführerischer Aromen in der Nase: Muskat, Pfirsich, Aprikose, kandierte Zitrusfrüchte mit nussigen, getrocknet-floralen und mineralischen Noten. Im Mund zu spüren: typischer Assyrtiko – frisch, saftig, mit lebendiger, animierender Säure und feinem Griff von viel reifem Gerbstoff, eine gewisse Tiefe durch die gut eingebundenen Holzfassaromen. Ein kraftvoller Wein mit Volumen und Adstringenz und großem Entwicklungspotenzial.

Dieser noch sehr junge Wein gewinnt durch Belüftung zunehmend an Länge, also frühzeitig öffnen. Die ideale Trinktemperatur liegt relativ hoch, bei 12 – 14 Grad.


THE BLACK DAPHNE, rot tr. 15,90 €

Trockener Rotwein
Perfekt ausbalancierte Aromen, harmonische Säure.
Rebsorte: 100% Mavrodaphni

Jahrgang 2018 | 15 Monate im Eichenfass gereift
0,75 l, 13,3% vol., enthält Sulfite
15,90 € (incl.19% Mwst.)

The Black Daphne ist ein sehr aromatischer Rotwein, der trocken ausgebaut wird und das Potenzial der traditionellen griechischen Rebsorte Mavrodaphni zeigt. Man nimmt in der Nase sowohl Minze als auch Thymian wahr, aber ebenso einige fleischige Noten. Am Gaumen kommen Noten von Tomate und Schwarzkirsche dazu. Der Wein ist perfekt ausbalanciert mit Tanninen und einem harmonischen Säurespiel, gepaart mit einer leichten und angenehm-kräutrigen Bitternote. Dieser Wein ist wunderbar deliziös und komplex zugleich.

Trinken Sie diesen Wein mit griechischen Mezedes, Pasta mit Lammhack oder als Aperitif.

 


DON GIOVANNI, rot tr. 16,90 €

Trockener Rotwein
Intensiv fruchtiger Duft, körperreicher, herb-saftiger Geschmack.
Rebsorte: 100% Nebbiolo

Jahrgang 2017 | 18 Monate im Eichenfass gereift
0,75 l, 14% vol., enthält Sulfite
16,90 € (incl.19% Mwst.)

Mit diesem Wein beweist Jannis Papargyriou, dass die kapriziöse Rebsorte Nebbiolo nicht nur im Piemont, sondern auch in Griechenland gut gedeiht. Die Farbe ist – typisch für den Nebbiolo – klar und leuchtend rot. In die Nase steigt ein intensiver fruchtiger Duft von dunklen Beeren, Sauerkirschen und getrockneten Pflaumen. Ebenfalls sortentypisch: der intensive körperreiche Geschmack, die herb-saftigen Fruchtnoten, Kakao und gewürzige Nuancen mit ausgeprägten, aber schön eingebetteten Tanninen. Wir empfehlen, die Flasche frühzeitig zu öffnen, denn der Nebbiolo gewinnt mit Luft noch mehr an Komplexität und Tiefe. Sehr schöner, langer Abgang.

Als Begleiter zu Käse, zu Pasta mit roter Sauce, zu rotem geschmortem oder gegrilltem Fleisch.

 


LE ROI DES MONTAGNES Cuvée, rot tr. 22,90 €

Trockener Rotwein
Aromatisches Bouquet, kräftige Gewürznoten, perfekt ausgewogen.
Rebsorten: 80% Cabernet Sauvignon, 12% Mavrodaphni, 8% Touriga Nacional

Jahrgang 2016 | Barrique: 20 Monate im Eichenfass gereift
0,75 l, 15% vol., enthält Sulfite
22,90 € (incl. 19% Mwst.)
als Magnum-Flasche (1,5 l): 54,00 € (incl. 19% Mwst.)

Cabernet Sauvignon bildet die Basis für diesen robusten, vollmundigen Wein, hergestellt aus überreifen Trauben mit einem komplexen aromatischen Bouquet: kräftige Noten von Schwarzkirschen- und Himbeermarmelade, Vanille, Quittenbrot, getrockneten Datteln. Gewürznoten wie Pfeffer, Vanille und ein Hauch von Kakao und gerösteten Kaffeebohnen. Perfekt ausgewogene Tannine mit sehr gut eingebundener Säure, pfeffriger, langer Abgang.

Dieser Wein passt hervorragend zu Sauerbraten mit Kartoffelknödeln oder Spätzle, aber auch zu Wild.


OPSIMOS TRYGOS „Späte Ernte", Dessertwein 11,90 €

Dessertwein
Rebsorte: 100% Moshoudi

Jahrgang 2015 | im Edelstahltank ausgebaut
0,5 l, 11,5% vol., enthält Sulfite
11,90 € (incl. 19% Mwst.)

Ein natursüßer, komplexer Dessertwein, ausschließlich aus der kleinbeerigen Muskat-Traube Moshoudi erzeugt. Verführerische Aromen von Muskat, Litschis, Ananas und Quitte. Schön ausbalancierte Säure.

Genießen Sie diesen leckeren Tropfen zusammen mit Früchten oder würzigem Käse, z. B. Gorgonzola.


WEINGUT DALAMARA

Das Weingut Dalamara liegt in Makedonien in Nordgriechenland am Eingang der kleinen Stadt Naoussa, die der ganzen Anbauregion ihren Namen gab. Naoussa gehört zu den bedeutendsten Weinbaugebieten Griechenlands, es erstreckt sich an den Ausläufern des Vermion-Gebirges in einer Höhe zwischen 250 bis 350 m über dem Meeresspiegel. Die Winter sind hier kalt und nach den Niederschlägen, die den Frühling ankündigen, ist es in der Regel zwischen Juni und Oktober sehr trocken. Das Weinbaugebiet Naoussa verfügt seit 1971 über eine geschützte Herkunftsbezeichnung mit der höchsten Qualität PDO (Protected Denomination of Origin – geschützte Ursprungsbezeichnung). Die dominierende Rebsorte von Naoussa ist Xinomavro („sauerschwarz"), auch als Mavro Naoussis („Schwarze von Naoussa") bekannt. Sie gedeiht auf kalksteinhaltigem Boden, der die Reben ausreichend mit Wasser versorgt. Zusätzlich werden auch Merlot, Negoska und die weißen Sorten Malagousia, Assyrtiko und Roditis angebaut.

Das Weingut wurde bereits 1840 gegründet und ist seitdem in Familienbesitz. Die Familie Dalamara ist zu Recht stolz darauf, in diesem Weingebiet die einzige Parzelle mit wurzelechten Reben zu besitzen, die älter als 100 Jahre sind. 

Heute führen Kostis Dalamara und seine Frau Maria das Weingut in sechster Generation. Sie betreiben biodynamischen Weinanbau nach dem Mondkalender von Maria Thun. Pferde, Enten, Puten und andere Tiere, die nach der Ernte die Weinberge durchstreifen, helfen bei der Entwicklung eines integrierten Ökosystems.

Viele junge griechische Winzer haben im Ausland studiert und dann ihre Weingüter modernisiert. Kostis Dalamara schloss sein Studium in Weinbau und Önologie im burgundischen Beaune ab und sammelte Erfahrungen in Bio-Kellereien in Frankreich und Spanien.

Dalamara produziert auf 7 Hektar nur ca. 35.000 Flaschen pro Jahr. Das ist wenig für diese Fläche und liegt am ertragsreduzierenden Grünschnitt, einer akribischen Traubenselektion und der anspruchsvollen Weinbereitung, weitgehend in Handarbeit. Die Philosophie Dalamaras ist es, die Intervention von Traktoren und anderen Maschinen während der Weinproduktion zu minimieren, um Weine herzustellen, die auf bestmögliche Weise das Terroir des Anbaugebietes spiegeln. Die Weine werden mit Naturhefe hergestellt und nicht filtriert.

THOOS, weiß tr. 11,90 €

Trockener Weißwein
Zertifizierter biologischer Anbau
PGI - Geschützte geografische Angabe Imathia
Fruchtig, Noten von Ananas und Zitrusfrüchten, frische Säure.
Rebsorte: 35% Malagousia, 35% Assyrtiko, 30% Roditis

Jahrgang 2017 | im Edelstahltank ausgebaut
0,75 l, 12,5% vol., enthält Sulfite
11,90 € (inkl.19% Mwst.)

Ein fruchtiger Weißwein von intensiver Farbe mit Noten von Ananas, Zitrone, Quittenmarmelade sowie Orangenschale und Zitronenblüten. Im Mund lebhaft mit frischer Säure, erdig, langer Abgang mit einem Hauch von aromatischen Kräutern.


KAPNISTOS, weiß tr. 14,90 €

Trockener Weißwein
PGI - Geschützte geografische Angabe Imathia
Kräftig, Nuss- und Gewürzaromen, angenehme Säure.
Rebsorten: 50% Malagousia, 50% Assyrtiko

Jahrgang 2017 | 12 Monate in einjährigen Barriquefässern ausgebaut
0,75 l, 13% vol., enthält Sulfite
14,90 € (inkl.19% Mwst.)

Ein kräftiger, ungewöhnlicher Wein, der in Eichenfässern reift, die nicht zu 100% gefüllt sind. Dadurch nimmt man in der Nase oxidierte Weinaromen wahr, auch Nüsse, Gewürze, Honig und getrocknete Kräuter. Am Gaumen ist der Wein schön cremig mit einer angenehmen Säure und gut eingebundenem Holz. Ein langer, harmonischer Abgang. Dieser Wein hat ein gutes Alterungspotenzial und eine optimale Trinktemperatur von 10 – 13 Grad.

Er passt sehr gut zu Käse, Früchten und Knabbereien.

Nur in begrenzter Anzahl erhältlich.


MERLE, rot tr. 10,90 €

Trockener Rotwein
Zertifizierter biologischer Anbau
Rebsorte: 100% Merlot

Jahrgang 2018 | 6 Monate in neuen und einjährigen Eichenfässern gereift
0,75 l, 13% vol., enthält Sulfite
10,90 € (inkl.19% Mwst.)

Der erste reine Merlot von Dalamara, die Handschrift des Weinguts ist nicht zu verleugnen.

Frisch, fruchtig, samtweich, für den sofortigen Trinkgenuss! Ein wunderbarer Wein für jede Gelegenheit, für einen Abend mit Freunden. Zur Pasta, zu dunklem Fleisch, zu reifem Käse. Leicht gekühlt auch als Sommerwein gut geeignet.


AYECHOROS, rot tr. 11,90 €

Trockener Rotwein
PGI – Geschützte geografische Angabe Imathia
Eigenwilliger, komplexer Wein, Noten von Tomaten, Oliven und Pflaumenmarmelade.
Rebsorte: 80% Xinomavro, 20% Merlot

Jahrgang 2015 | 6 Monate in neuen und einjährigen Eichenfässern gereift
0,75 l, 12,5% vol., enthält Sulfite
11,90 € (inkl.19% Mwst.)

Eine harmonische Kombination aus überwiegend Xinomavro und etwas Merlot, ein komplexer „griechischer Burgunder", fruchtig, Aromen von Tomatenmark, Pflaumenmarmelade und Paprika, kombiniert mit Olivenpaste und frischem Oregano. Am Gaumen gute Struktur und starke Persönlichkeit mit gut eingebundenen Tanninen. Saftig und lang im Abgang.


NAOUSSA, rot tr. 16,90 €

Trockener Rotwein
Zertifizierter biologischer Anbau
PDO – geschützte Ursprungsbezeichnung Naoussa
Vielfältige Frucht- und Gewürzaromen, körperreich, hervorragend zu Wildgerichten.
Rebsorte: 100% Xinomavro

Jahrgang 2017 | 12 Monate in neuen und einjährigen Eichenfässern gereift
0,75 l, 13,5% vol., enthält Sulfite
16,90 € (inkl.19% Mwst)

Typisch für Xinomavro: die helle rote Farbe. Erinnert an den Nebbiolo. In der Nase Aromen von reifen Tomaten, Oliven, frischen roten Früchten, Salbei und Pflaumenmus. Im Mund dann würzig mit deutlichen, reifen Tanninen, gepaart mit hoher Säure, vollem Körper und langem Abgang.

Ein noch junger Wein mit großem Potenzial. Länger gelagert entwickeln sich Noten von Leder, Trüffel und Holz. Passt hervorragend zu Wild, Lamm und dunklen Fleischsorten.


HABE ICH IHNEN LUST GEMACHT?

Griechenland ist atemberaubend schön, die Weine sind köstlich, und die Menschen dort sind leidenschaftlich und gastfreundlich. Sie freuen sich über Jeden, der ihr Land besucht. Lassen Sie sich durch die Krise nicht abschrecken.

Aber Sie müssen nicht extra nach Griechenland reisen, um diese hervorragenden Weine zu genießen. Kommen Sie gerne bei mir im Geschäft vorbei!

καλὸς κἀγαθός – schön und gut

Denken, was wahr, und fühlen, was schön, und wollen, was gut ist:
darin erkennet der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens.

 

Platon

All rights reserved by schön & gut © 2019